Deutsche Meisterschaft der Bogenschützen in Tacherting



696 Teilnehmer aus ganz Deutschland gingen an drei Tagen in verschiedenen Wettkampfklassen an den Start.

Zwei Schützinnen aus dem Nachwuchs- und Juniorenbereich der BSG Raubling hatten sich für diese Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Daniela Kanzog, Juniorenklasse B weiblich, griff am Samstag in den Wettkampf um die Meisterehren ein. Pünktlich zum Wettkampfbeginn setzte starker Regen ein. Das machte den Wettkampf nicht leichter, galt es doch in ihrer Klasse 72 Pfeile mit höchster Präzision ins Zentrum des 70m entfernten Ziels zu schießen. Daniela Kanzog konnte ihr Potenzial leider nur teilweise abrufen. Ihr Ziel, unter die besten 10 zu kommen, gelang ihr dennoch. Mit 495 Ringen belegte Daniela Kanzog einen guten 9.Platz.

Sonne pur empfing die zweite Teilnehmerin der BSG Raubling am Sonntagmorgen. Katharina Bauer, Schüler A weiblich, begann ihren Wettkampf verhalten. Dank einer kontinuierlichen Steigerung in den nächsten Passen  ( 1 Passe sind 6 Pfeile ) belegte sie am Ende des ersten Durchganges den zweiten Rang. Im zweiten Durchgang leistete sich Katharina einen Fehlschuss, der sie bei dieser Leistungsdichte sofort auf Platz 9 zurückwarf. Ring um Ring kämpfte sich Katharina Bauer wieder an die Spitzengruppe heran. Dank ihrer Steigerung konnte sich Katharina Bauer mit 637 Ringen Platz 6 sichern.


Zur Ergebnisliste


© BSG Raubling e.V. · E-Mail:info@bogenschuetzen.de · Impressum