Gute Ergebnisse der Raublinger Bogenschützen auf der Bayrischen Meisterschaft in Feucht



Eine kleine aber feine Abordnung der Raublinger Bogenschützen hatte sich für die Bayrische Meisterschaft der Bogenschützen in Feucht qualifiziert.

In der Schülerklasse B (Wettkampfentfernung 25 m) starteten zwei der drei Teilnehmer der BSG Raubling. Dem Oberbayernkaderschützen Gulden Stefan und seinem Vereinskollegen Seiler Simon gelang ein toller Wettkampf. Mit persönlicher Bestleistung beim letzten Wettkampf der Saison (Schüler B endet mit der BM) belegte Gulden Stefan mit 629 Ringen den dritten Platz. Seiler Simon konnte seine Nervosität ablegen und im zweiten Durchgang seine Ringzahlen erhöhen. Seiler Simon belegte im 34 Teilnehmer großen Feld mit 618 Ringen den 4. Rang.

In der Jugendklasse weibl. (Wettkampfentfernung 60m) holte sich Bauer Katharina von der BSG Raubling den Bayrischen Meistertitel. Der Bayernkaderschützin genügten 603 Ringe zum obersten Trepperlplatz. Ihr Augenmerk liegt jedoch auf der vom 13. bis 17. Juli in Winnenden/BadenWürttemberg stattfindenden Europameisterschaft der Junioren, bei der die Raublingerin die Deutschen Farben vertreten darf.


Zur Ergebnisliste

© BSG Raubling e.V. · E-Mail:info@bogenschuetzen.de · Impressum