Deutsche Meisterschaft der Bogenschützen
Fita 2010 in Burg/Fehmarn



"Vom Winde verweht" war das Fazit der für die BSG Raubling startende Katharina Bauer. Mit drei Ringen Rückstand zur Erstplazierten und ringgleich mit der Dritten (aber einen 10er weniger) belegte Bauer in der Jugendklasse weiblich den undankbaren 4. Platz.

Leider begann für Katharina Bauer der Wettkampf nicht wie gewohnt. In den ersten drei Passen (eine Passe sind 6 Pfeile in 4 Minuten) schoss Bauer nur 47, 45 und 49 Ringe. Dann fing sich Katharina und Passe für Passe (52, 51 und 53 Ringe) rückte sie nach vorne und beendete mit 297 Ringen den 1. Durchgang als Führende.

Im zweiten Durchgang konnte Bauer zunächst ihr Niveau halten, doch dann erwischte der böige, unberechenbare Wind auch Katharina Bauer. Just im Moment des Lösens sprang der Wind um und drückte den Pfeil an den Rand der Scheibe. Bauer wurde nervös, und setzte den folgenden Schuss mehrmals an. Glücklicherweise konnte sie aber von ihrer Betreuerin, Daniela Kanzog, wieder auf die richtige Bahn gebracht werden. Doch bei dem hohen Niveau des Teilnehmerfeldes war der Rückstand nicht mehr vollständig aufzuholen.


Zur Ergebnisliste

© BSG Raubling e.V. · E-Mail:info@bogenschuetzen.de · Impressum