Raublinger Bogenschützin erfolgreich
bei der Deutschen Meisterschaft



Bad Blankenburg in Thüringen war Austragungsort der Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen.

Für die Raublinger Bogenschützen ging in der Jugendklasse weiblich Katharina Bauer an den Start. Katharina konnte ihr Ziel, einen Trepperlplatz zu erreichen, in die Tat umsetzen. Von den fünfzehn Teilnehmerinnen, die sich für diese Meisterschaft qualifiziert hatten, war Katharina Bauer die einzige Teilnehmerin aus Bayern.

Bauer startete nicht wie gewohnt in den Wettkampf. Nervosität prägte am Anfang ihr Schießen. Mit Fortdauer des Wettkampfes steigerte sich Katharina. Pfeil für Pfeil arbeitete sie sich nach vorne. Jetzt zahlte sich das harte Training in der Vorbereitung aus. Trotz einer gerade erst überstandenen Krankheit schloss Katharina den ersten Durchgang mit 272 Ringen ab. War am Ende des zweiten Durchgangs der Kampf um Platz eins und zwei so gut wie entschieden, so wurde um Platz drei verbissen um jeden Ring gekämpft. Katharina Bauer kam ihren Konkurrentinnen immer näher. Mühsam arbeitete sie sich Ring für Ring nach vorne und sicherte sich schließlich mit 540 Ringen den dritten Platz. Die Erleichterung war ihr anzumerken. Stolz, ihr gestecktes Ziel erreicht zu haben, zeigte sie bei der Siegerehrung ihre Urkunde.


Zur Ergebnisliste

© BSG Raubling e.V. · E-Mail:info@bogenschuetzen.de · Impressum