Bayerische Meisterschaft der Bogenschützen



Vergangenes Wochenende fanden die Bayerischen Meisterschaften im Bogenschießen in Hochbrück/München statt. Sieben Schützen der BSG Raubling hatten sich qualifiziert.

In der Schülerklasse B weiblich (Wettkampfentfernung 25 m) belegte Manuela Schubert mit guten 588 Ringen den undankbaren vierten Platz. Ihre Teamkollegin Veronika Walter konnte sich in dieser Klasse mit 537 Ringen den sechsten Platz sichern.

Manuela Schubert auf dem 4. Platz (2. von rechts)

Im großen Teilnehmerfeld der männlichen Schüler A Klasse (Wettkampfentfernung 40 m) kam Tobias Doff mit 493 Ringen auf den 46. Platz.

In der männlichen Jugendklasse (Wettkampfentfernung 60 m) erreichten Simon Seiler mit 534 Ringen und Stefan Gulden mit 512 Ringen die Plätze 16 und 22.

Der in der Altersklasse startende Peter Weyerer belegte mit 530 Ringen Rang 28.

Trotz starkem Wind erkämpfte sich Florian Mühlbauer in der Schützenklasse Compound mit 604 Ringen den 21. Platz.


2. Europäischer Juniorencup in Bukarest/Rumänien
Die 17-jährige C-Kader-Schützin Katharina Bauer konnte beim zweiten Europäischen Juniorencup in Bukarest ihre Bestleistungen nicht abrufen. Sie belegte im Einzelwettkampf den 17. und im Mixed Team (Teamkollege Marc Rudow aus Kempten) den 9. Platz. Der Bundestrainer Viktor Bachmann nominierte zehn deutsche Schützen, darunter Katharina Bauer aus Raubling.


Zur Ergebnisliste
Zur Galerie


© BSG Raubling e.V. · E-Mail:info@bogenschuetzen.de · Impressum